Karate Abteilung


Karateabteilung

Wir betreiben klassisches Karate (Shi Ko Kai), welches dem alten Shotokan Ryu sehr ähnlich ist.

Wir üben ein auf Gesundheit hin ausgerichtetes Karate.

Wir nehmen nicht an Wettkämpfen teil.

Wir stehen im Austausch mit anderen Dojos und organisieren gemeinschaftliche Lehrgänge.

Wir gehen achtsam miteinander um und unterstützen uns gegenseitig auf unseren Karatewegen

einige Highlights der letzten Jahre

Am 9. Januar 2003 gründeten wir die Abteilung Karate im Sportverein Nußdorf und bereits im Mai 2003 fand unser erster Lehrgang auf dem alten Sportplatz in Nußdorf statt.

2008 zum fünfjährigen Bestehen luden wir uns Meisterin Renshi Masako Fujimoto Stock, eine Mutter von vier Kindern und Frau eines Bergführers, ein. Ein großartiger Lehrgang für Groß und Klein.

Im Mai 2009 fand der erste Frauen–Karatelehrgang statt, an dem Nußdorfer und Münchner Mädchen und Frauen miteinander trainierten.

Anlässlich unseres Sommerlehrgangs im Jahr 2011 hielt der japanische Trommler Takuya Taniguchi ein kleines Konzert in der Nußdorfer Turnhalle ab.

2012 leitete Rolf Rothe unseren Sommerlehrgang mit dem Thema der QuanFa-Form „Sanzhan“ aus dem Stil der „Fünf Ahnenfaust“, einer wichtigen Wurzel der Sanchin und Tekki-Kata.

Im Mai 2019 besuchten uns Stephan Yamamoto und Julian Braun, um unseren Sommerlehrgang mit ökonomischen Bewegungen im Karate und zentralen Elementen des TaiJiQuan zu bereichern.

Und über Jahre hinweg gab uns O-Sensei Michael Schwarz, aus dem Shikokai-Dojo-München, wichtige Impulse zu einer Weiterentwicklung und Verfeinerung unseres Karate.

Darüber hinaus organisieren wir auch ein Training über die Sommerferien und Spezialtrainings an manchen Wochenenden. Und auch neben dem Karate gibt es gelegentlich weitere gemeinsame Aktivitäten, wie Grillen, Paddeln auf der Alz, Klettern mit den Jugendlichen oder gingen Skitouren.

Anfänger, Fortgeschrittene und Quereinsteiger sind in unserem Training herzlich willkommen.

 

Karateabteilung SV Nußdorf/Inn